Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Frau Scheuermann
Artikel vom 21.02.2021

22.02.2021 - Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach dem zweiten Lockdown

Groß war die Freude und die Erleichterung bei Kindern, Eltern und Lehrer, als die Grundschulen nach den Faschingsferien wieder öffneten. Die Öffnung erfolgte zwar nur schrittweise und eingeschränkt , da die Klassen aufgeteilt wurden und vorerst noch im Wechselbetrieb zu Hause und in der Schule unterrichtet werden. Dennoch war am Montagmorgen in den Gesichtern der Pennäler eine freudige Aufregung zu erkennen.

Bevor es in die Klassenzimmer ging, in denen die Tische wieder auf Abstand gestellt wurden, wurden die Kinder auf dem Schulhof in Empfang genommen und herzlich begrüßt. Mit Nachdruck besprach man dann noch einmal die bereits seit dem ersten Lockdown bestehenden Hygieneregeln unserer Schule.

Da es an diesem "ersten Schultag" viel zu erzählen, zu organisieren und zu wiederholen gab, vergingen die Stunden wie im Fluge und auch die ersten Hausaufgaben nahmen die Kinder mit Fasssung.

Nun warten alle auf den Tag, an dem die Schulen wieder vollständig und ohne Einschränkungen geöffnet werden und wieder Normalität im Schulalltag eintritt.