Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Frau Scheuermann
Artikel vom 14.07.2018

01.07.2018 - 25-jähriges Dienstjubiläum von Anneliese Wiedmann

Am 1. Juli 2018 konnte Frau Anneliese Wiedmann ihr 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Gemeinde Jagstzell als Reinigungskraft an der Schule Jagstzell feiern.

Im Rahmen einer Lehrerkonferenz gratulierte ihr Frau Rektorin Scheuermann und überreichte eine von allen Kindern gestaltete Karte sowie ein Präsent im Namen der ganzen Schule. Für das Lehrerkollegium gratulierte Herr Spath mit einem Blumenpräsent. Frau Rektorin Scheuermann bedankte sich bei Frau Wiedmann für ihre gute und zuverlässige Arbeit und im Namen aller Schülerinnen und Schüler für die frisch geputzten Flure, blank geschrubbten Tische, die sauberen Böden und blitzblanken Treppen, die blinkenden Fenster und vieles, vieles mehr – kurzum für ihr großes Engagement.

Zusätzlich wurde ihr 25-jähriges Dienstjubiläum am 04.07.2018 auf dem diesjährigen Mitarbeiterausflug gefeiert.

Bürgermeister Müller würdigte die zuverlässige und fleißige Mitarbeit von Frau Anneliese Wiedmann, ihr Engagement und ihre Arbeitskraft für die Gemeindeverwaltung und Schulleitung. Frau Anneliese Wiedmann bewarb sich 1993 auf die von der Gemeinde ausgeschriebene Stelle als Reinigungskraft bei der Gemeinde. Sie verwies damals schon auf eine 10-jährige vertretungsweise Mitarbeit bei der Reinigung der Schule und von anderen Gemeindegebäuden. Mit Beschluss des GR v. 15.03.1993 wurden sie dann als Nachfolgerin von Frau Leinmüller zum 01.07.1993 als Reinigungskraft für das Schulgebäude eingestellt. Nach dem Beschluss des Gemeinderates, mit Ende des Schuljahres 2009/2010 den Hauptschulbetrieb einzustellen reduziertes sich auch der Stundenumfang für die Reinigung. Ihr wurde dann die Aufgabe des Amtsboten übertragen. Seitdem ist ihr Auftrag 3-geteilt. Zum einen Reinigungskraft in den öffentlichen Gebäuden der Schule, Amtsbotin und Zustellerin von Amtsblättern. Er überreichte Frau Wiedmann die Dankurkunde der Gemeinde. Für die weitere Tätigkeit wünscht er ihr weiterhin alles Gute, gute Gesundheit und viel Freude an der Arbeit.

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gratulierte Hauptamtsleiter Lars Freytag der Jubilarin. Er brachte auch die Wertschätzung der Kolleginnen und Kollegen zum Ausdruck und überreichte ihr ein Präsent. Auch er wünschte Ihr alles Gute und weiterhin gute Zusammenarbeit.