Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Frau Scheuermann
Artikel vom 27.02.2018

21.02.2018 - Jeder ist ein Künstler

Am Mittwoch, den 21.02.2018, fand in der Grundschule Jagstzell ein Künstlertag statt. Im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler bereits mit Bleistift und ohne Radiergummi ein Porträt gezeichnet. Dann endlich war es soweit: Der Maler Ulrich Brauchle aus Ellwangen besuchte die Grundschüler und gab einen Einblick in das Leben eines Künstlers. In einem interessanten Vortrag durften zuerst die Kombiklassen, anschließend die Dritt- und Viertklässler erfahren, was Abstrakte Kunst ist, wie eine Künstlerwerkstatt, ein Atelier, aussieht und wie ein Bild entsteht. Ulrich Brauchle hatte dazu sowohl einige Utensilien als auch viele Fotos mitgebracht. In einem kurzen Film konnten die Kinder zusehen, wie ein Landschaftsbild gemalt wird. Höhepunkt des Vortrags war allerdings, als Ulrich Brauchle ein Porträt zeichnete, live, an der Dokumentenkamera, damit jeder die Entstehung eines Porträts erleben konnte. Voll Tatendrang gingen die Kinder anschließend in ihre Klassenzimmer und wurden selbst zum Künstler. Die abstrakten Bilder wurden richtig bunt und strahlten Bewegung aus. Als die Kinder sich dann gegenseitig porträtierten, konnte man wirklich sehen, dass sie die Tipps des Künstlers umsetzten. Bei der anschließenden Bildbetrachtung lobte Ulrich Brauchle die Kinder als begabte Zeichner, was die Schüler mit Stolz erfüllte.

Die Zeichnungen der Kinder sind in den nächsten Wochen im Foyer der Schule ausgestellt. Alle Eltern sind herzlich eingeladen, die Kunstwerke unserer Schüler zu bewundern.